Mehr S-Bahnen in der Hauptverkehrszeit und Abschaffung der 1. Klasse

Veröffentlicht am 27.03.2020 in Pressemitteilungen

Angesichts des aktuell ausgedünnten Fahrplans bei der S-Bahn und trotzdem gut gefüllter S-Bahnen in der Hauptverkehrszeit, hat er verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Regionalfraktion, Thomas Leipnitz, die S-Bahn Stuttgart aufgefordert, zumindest in der Hauptverkehrszeit den 15-Minuten-Takt wieder einzuführen und während der Corona-Krise vorübergehend auch die 1. Klasse in den S-Bahnen abzuschaffen. Diese soll allen Fahrgästen zur Verfügung gestellt werden.

„Es ist den Fahrgästen nicht vermittelbar, dass sie einerseits einen Sicherheitsabstand von 1,50 Meter einhalten sollen, während zeitgleich die 1. Klasse leer durch die Gegend fährt. Wir brauchen jeden verfügbaren Meter, damit unsere Fahrgäste gesund ans Ziel kommen“, fordert Leipnitz.


Deshalb sollte auch in der Hauptverkehrszeit nach Ansicht des SPD-Politikers der 15-Minuten-Takt wieder eingeführt werden. So könne das Ziel wieder erreicht werden, die Fahrgäste mit einem entsprechenden Sicherheitsabstand von 1,50 Meter zu transportieren. „Ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 Meter muss in den S-Bahnen gewährleistet werden, wir dürfen hier kein Risiko eingehen und müssen unseren Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus und zum Schutz unserer Fahrgäste leisten“, so Leipnitz abschließend. 

 

Facebook

 

 

REGION konkret - Aktuell